Neue Canon Drucker im Vergleich

26.06.2015 09:06 | Canon Drucker

Canon hat im Sommer 2012 seine Drucker Multifunktionsgeräte erweitert. Hier die neuen Canon Drucker im Vergleich

Die neuen Geräte Canon Pixma MP230, MG2250, MG3250, MG4250 gehören zur Kategorie der einfachen Multifunktionsgeräte mit Kombikartuschen. Sie treten in einem elegant matten Außengehäuse auf, weisen aber sonst kaum Neuerungen auf. Canon tritt etwas auf der Stelle. Energiewirtschaftlich stehen die Modelle aber auf dem neusten Stand. Die Drucker schalten sich bei Nichtbenutzung automatisch aus um Strom zu sparen. Dies soll laut Hersteller auch funktionieren, wenn die Drucker über die WLAN-Funktion (nur MG3250 und MG4250) angeschlossen sind. Bei neuen Druckaufträgen schalten sich die Drucker auch wieder automatisch an.

Bei dem Nachfolgemodell des MP280, dem neuen Canon Pixma MP230, wurden sogar einige nützliche Funktionen gestrichen. So ist mit diesem Gerät kein randloser Druck im Postkartenformat mehr möglich. Auch gibt es kein Ausgabefach für die gedruckten Dokumente – diese landen nach dem Druck direkt auf dem Schreibtisch. Die Papierzufuhr erfolgt nur aus dem hinteren Papierfach und fasst lediglich 100 Blatt. Außerdem hat Canon die Druckgeschwindigkeit von 8,4 Seiten pro Minute auf 7 Seiten herabgesetzt. Für einen Drucker dieses Formats sind 7 Seiten aber noch ein annehmbarer Wert. Der Canon Pixma MP230 soll im Handel ca. 65 € kosten.

Die MG-Geräte MG2250, MG3250, MG4250 verfügen nur über eine untere Papierkassette, aber auch nur mit einer geringen Kapazität von 100 Blatt. Dafür haben sie ein Ausgabefach und auch der randlose Druck ist möglich. Die Druckgeschindigkeit steigert sich vom MG2250 zum MG4250 langsam – von 8,4 Seiten S/W und 4,8 Seiten Farbe pro Minute auf 9,9 Seiten S/W und 5,7 Seiten Farbe. Der MG3250 besitzt wie der MG4250 eine WLAN-Funktion sowie Apple AirPrint. Zu dem ist der MG4250 der einzige Drucker der neuen Modelle mit einem Display (2,4″) und der Google Cloud Print Unterstützung. Er besitzt auch einen Speicherkartenleser für SD und MS und soll für ca. 100 € im Handel erhältlich sein. Der MG2250 für ca. 70 € und der MG3250 für ca. 90 €.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.